Antioxidantien & Freie Radikale

Antioxidantien sind chemische Verbindungen, die eine Oxidation anderer Substanzen verlangsamen oder stoppen. Sie haben eine große Wirkung als Fänger von freien Radikalen. Doch was sind diese freien Radikale? Den schädlichen freien Radikalen fehlt ein Elektron. Man kann die freien Radikale als „Räuber“ betrachten, denn sie stehlen das fehlende Elektron aus gesunden Zellen und schädigen diese. Antioxidantien hingegen geben freiwillig ein Elektron ab und verhindern somit, dass die freien Radikale die Zellen angreifen. Antioxidative Substanzen binden also freie Radikale. Dadurch regeneriert sich das zerstörte Gewebe und eine weitere Zerstörung bleibt aus. In fast allen unserer Linien sind diese wichtigen Antioxidantien enthalten.

Im menschlichen Körper ist das Glutathion ein sehr wichtiges Antioxidans, auch eine antioxidative Aktivität von Harnsäure/Urea und Melatonin ist bekannt. Ferner sind Proteine wie Transferrin, Albumin, Coeruloplasmin, Hämopexin und Haptoglobin antioxidativ wirksam. Antioxidative Enzyme, unter denen die wichtigsten die Superoxiddismutase (SOD), die Glutathionperoxidase (GPX) und die Katalase darstellen, sind zur Entgiftung freier Radikale in den Körperzellen ebenfalls von großer Bedeutung. Für ihre enzymatische Aktivität sind Spurenelemente wie Selen, Kupfer und Zink( Forever Young,) Mangan, wichtig. Für den menschlichen Organismus lebensnotwendige und antioxidativ wirksame Stoffe wie Ascorbinsäure (Vitamin C = Forever Young Eye Rescue, FluorOxy), ( Tocopherol (Vitamin E - Forever Young Silky Matte Cream, Wish) und Betacarotin (Provitamin A) können nicht bedarfsdeckend synthetisiert werden und müssen zugeführt werden (exogene Antioxidantien). Natürliche Antioxidantien: Vitamin C (Ascorbinsäure), Vitamin E (Tocopherole, Tocotrienole), (Resveratrol, Flavonoide - Chateau de Beauté), Carotinoide (Lycopin, Betacarotin, Lutein – u.a. Elastin Collagen Carrot Oil Moisture Cream)